Archive for the 'Mary Higgins Clark' Category

Einsam bist du und allein von Mary Higgins Clark

27. November 2017 Author: admin

Das neue luxuriöse Kreuzfahrtschiff Queen Charlotte sticht zur Jungfernfahrt in See. An Bord befinden sich Lady Emily, die auf dieser Reise eine kostbare Smaragdkette tragen will, ihr Anwalt und seine Frau, Alvirah und Willy Meehan sowie die Edelsteinexpertin Celia Kilbride, die auf der Kreuzfahrt einen Vortrag über Edelsteine halten soll. Doch kurz nachdem Lady Em ihre Kette getragen hat, wird sie tot aufgefunden. Alvirah und Willy ermitteln….

Ich fand das Buch wie immer toll. Es ist wie ein klassischer Krimi aufgebaut. Zunächst werden die Personen und die Szenerie vorgestellt, dann passiert der Mord und anschließend wird ermittelt. Allerdings fand ich das Vorgeplänkel, das immerhin fast das halbe Buch einnimmt dann doch etwas lang und die Ermittlungsarbeit etwas zu kurz. Da der Täter auch eher zufällig überführt wurde.
Man findet sehr leicht rein in die Geschichte und ist von Anfang an gespannt. Wer allerdings noch nichts von der Autorin gelesen hat, sollte auch einige frühere Bände lesen, um wirklich alle Zusammenhänge zu verstehen. Denn Alvirah und Willy werden nur mit einigen Worten kurz vorgestellt, kennt man die beiden aber schon wirken sie umso liebenswerter.
Also ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich schon auf das nächste Buch von Mary Higgins Clark!

Anzeige:
Diese Buch jetzt bei Amazon kaufen

Die Journalistin Laurie Moran will an diesem Morgen eigentlich mit ihrem Chef besprechen welchen Fall sie in ihrer nächsten Ausgabe von „Unter Verdacht“ zeigen wollen. Sie hat mit ihrem Team drei Fälle zur Auswahl. Als sie ins Büro kommt, will dort eine Frau mit ihr sprechen. Sie hat vor einigen Jahren ihre Tochter Amanda verloren. Amanda sollte damals heiraten. Doch ist sie am Abend vor der Hochzeit verschwunden. Bisher ist sie nicht gefunden worden und so gehen einige davon aus, dass sie damals untergetaucht ist. Laurie findet den Fall spannend und schlägt ihn ihrem Chef vor, der ihn nach kurzem Zureden bestätigt. Und machen sich Laurie, ihr Team, ihr Freund Alex und ihr Vater auf die Suche….

Ein wie immer spannendes Buch mit vielen Wendungen. Immer wenn man glaubt jetzt weiß man wer es war, kommt es wieder ganz anders. Ein echtes Lesevergnügen!
Man kommt am Anfang auch leicht in die Geschichte rein. Die Personen und Locations sind gut beschrieben, so dass man sich alles gut vorstellen kann.
Man könnte ja denken nach so vielen Büchern fällt Mary< Higgins Clark nichts Neues mehr ein, aber die Dame schafft es immer wieder den Leser mit einer neuen spannenden Geschichte zu fesseln. Ich hoffe es gibt noch einige Bücher der Autorin bevor sie sich zur Ruhe setzt. Ich fand das Buch wirklich gut und würde es weiterempfehlen! Anzeige: Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Und deine Zeit verrinnt von Mary Higgins Clark

27. Dezember 2016 Author: admin

Delaney ist Gerichtsreporterin für einen großen Fernsehsender und derzeit auch Co-Moderatorin für die 18-Uhr-Nachrichten. Delaney berichtet vom Betsy-Grant-Prozess. Mrs. Grant soll ihren an Alzheimer erkrankten Ehemann ermordet haben, doch sie bestreitet das. Aber aufgrund des großen Erbes gehen viele davon aus, dass die ihn doch ermordet hat. Der Prozess nimmt kurz vor dem Abschluss eine entscheidende Wendung…
Aber Delaney belastet nicht nur der Prozess – sie ist überzeugt, dass Mrs. Grant ihren Mann nicht umgebracht hat – sondern auch die Suche nach ihren Eltern. Schon im Alter von drei Jahren hat sie von ihren Adoptiveltern erfahren, dass diese sie sofort nach der Geburt zu sich genommen haben. Mittlerweile ist Delaney 26 Jahre alt und möchte ihre Eltern kennen lernen….

Ein sehr spannendes Buch, das ich kaum aus der Hand legen wollte. Endlich ermitteln Alvirah und Willy mal wieder! (Fans der Autorin kennen die beiden Figuren schon aus früheren Büchern) Anfangs hat man wie immer etwas Probleme mitzukommen, da beide Geschichten parallel erzählt werden und man zunächst die Personen kennen lernen muss, aber dann ist es nur noch spannend. Allerdings habe ich schon recht früh den Verdacht gehabt wer Delaneys Mutter ist. Blickt man bei den beiden Geschichten erstmal durch, ist das auch nicht schwer zu erraten. Ich habe mir das Buch gewünscht, da ich die Autorin kenne und wurde auch nicht enttäuscht. Wer Mary Higgins Clark aber noch nicht kennt und das Buch aufgrund des Klappentextes kauft, wird eher enttäuscht. Denn das was dort steht kommt erst ganz am Ende des Buches. Aber ich will nicht zu viel verraten, sondern das Buch wärmstens weiterempfehlen.

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Laurie Moran ist Fernsehproduzentin. Da die erste Folge ihrer neuen Serie „Unter Verdacht“ sehr erfolgreich war, möchte sie nun eine zweite Folge drehen. In der Hoffnung, dass auch diesmal, der Fall während oder durch die Sendung geklärt wird. Sie hat sich den Cinderella-Mord ausgesucht. Vor zwanzig Jahren wurde eine junge Studentin ermordet. Man fand sie mit nur einem Schuh bekleidet. Doch während der Arbeiten an der Sendung kommt es mehrmals zu Gewalttaten…

Ich fand das Buch sehr spannend. Zunächst lernt man die Figuren etwas kennen und dann geht es so langsam zur Sache. Man kann bei diesem Buch gut mitraten, da man meist genauso viel weiß wie die Polizei bzw. die Mitarbeiter der Sendung. Aber immer wenn man denkt „Jetzt weiß ich wer es war!“, wird man sofort eines Besseren belehrt. Aber auch wenn man versucht denjenigen zu verdächtigen, der am unwahrscheinlichsten der Täter sein kann, ist man auf dem Holzweg, denn es ist mal wieder jemand ganz anderes. Ich hoffe ich verrate damit nicht zu viel, aber wer Mary Higgins Clark kennt, weiß, dass sie es den Lesern nie einfach macht. Aber genau das macht ihre Geschichten ja auch so spannend.
Dass man der Autorin für dieses Buch eine Co-Autorin zur Seite gestellt hat, hat mich anfangs verwirrt, aber man merkt es am Schreibstil nicht wirklich.
Also ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich schon auf das nächste!

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Wenn du noch lebst von Mary Higgins Clark

3. November 2015 Author: admin

Lane Harmon arbeitet als Assisstentin bei Glady Harper, einer renommierten Innenarchitektin. Eines Tages bekommt Glady den Auftrag die neue Wohnung für Anne Bennett einzurichten – kostenlos. Vor Jahren hat Glady Annes Haus für eine große Summe eingerichtet. Damals lebte Annes Mann Parker noch. Dieser ist vor einigen Jahren bei einem Segelunfall ums Leben gekommen, doch seine Leiche wurde nie gefunden. Es kam aber heraus, dass er 5 Milliarden Dollar seiner Kunden veruntreut hat. Bis heute weiß man nichts weiter. Viele nehmen an, dass sein Sohn Eric ebenfalls darin verwickelt ist. Als Lane Eric bei diesem Auftrag kennenlernt, glaubt sie an seine Unschuld.

Ein super spannendes Buch, das man gar nicht aus der Hand legen möchte.
Was mir bei Mary Higgins Clark immer wieder gut gefällt ist, dass die Dame auch nach einer so langen Schriftstellerkarriere noch mit der Zeit geht. Ganz selbstverständlich bringt sie das Internet, Twitter und Facebook in die Geschichte ein. Respekt!
Was mich etwas gestört hat waren die vielen Figuren. Manchmal musste ich erst überlegen wer nun wer ist.
Alles in allem würde ich das Buch aber in jedem Fall weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin.

In der Stunde deines Todes von Mary Higgins Clark

11. Oktober 2014 Author: admin

Laurie arbeitet beim Fernsehen. Sie ist mit dem Arzt Greg verheiratet. Beide haben einen dreijährigen Sohn – Timmy. Eines Abend spielt Greg mit Timmy auf dem nahegelegenen Spielplatz als plötzlich ein Mann auftaucht und Greg erschießt. Timmy ruft er im Wegrennen zu: Deine Mutter ist die nächste. Und dann bist du dran! Fortan leben Laurie und ihre Familie in großer Angst. Doch als 5 Jahre später nichts passiert ist, beruhigen sie sich langsam. Laurie beginnt sogar eine neue TV-Serie. Darin soll es um unaufgeklärte Morde gehen. Für die erste Folge hat sie sich einen Mordfall ausgesucht der vor 20 Jahren stattfand. Vier Mädchen haben im Haus der Eltern eines der Mädchen ihren Collegeabschluß gefeiert. Am nächsten Morgen war die Mutter des Mädchens tot. Durch ein Kopfkissen erstickt. Aber wer war es? Schuldig könnten alle sein……

Wie immer spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Mary Higgins Clark schafft es mal wieder den Leser zu verwirren. Denn erst auf den letzten Seiten erfährt man werd die Täter waren und warum sie es getan haben. Beides kann man vorher ahnen, wird aber immer wieder aufs Glatteis geführt.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen! Es liest sich sehr gut und ist super spannend.

Spürst du den Todeshauch von Mary Higgins Clark

31. Dezember 2013 Author: admin

Kate Connelly ist Wirtschaftsprüferin. Ihr Vater Douglas leitet seit dem Tod seines Bruders und seiner Frau die Möbelfabrik der Familie. Doch in letzter Zeit gehen die Geschäfte immer schlechter. Das sagt Kate ihrem Vater auch hin und wieder, worauf es Streit gibt. Eines Morgens trifft sich Kate in aller Frühe mit einem ehemaligen Mitarbeiter im der Fabrik angeschlossenen Museum. Kaum haben sie das Gebäude betreten als es eine Gasexplosion gibt…..

Ein echter Mary Higgins Clark Thriller! Von Anfang bis Ende spannend, am Anfang werden einem ständig neue Personen vorgestellt, die im Laufe der Geschichte wichtig werden. Und das Ende kommt dann ganz anders als man es erwartet.
Das Buch liest sich sehr gut, da es viele sehr kurze Kapitel hat. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Ich folge deinem Schatten von Mary Higgins Clark

25. September 2013 Author: admin

Alexandra Moreland hat gerade ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall verloren und sich von ihrem Mann getrennt. Kurz darauf wird ihr dreijähriger Sohn Matthew entführt. Zwei Jahre später tauchen plötzlich Fotos auf, die zeigen, dass Alexandra ihren Sohn damals selbst entführt hat. Außerdem tauchen plötzlich Abbuchungen auf ihrem Konto und ihrer Kreditkarte auf von denen sie nichts weiß. Alle fragen sich nun, ob Alexandra ihren Sohn damals entführt hat und eine gespaltene Persönlichkeit hat oder ob wirklich jemand anderes dahinter steckt……

Ein super spannendes Buch, das ich kaum aus der Hand legen wollte! Spannung von der ersten bis zur letzten Seite! Einfach super!
Wer wie ich ein begeisterter Fan von Mary Higgins Clark ist, trifft in diesem Buch alte Bekannte wieder: Alvirah und Willy Meehan. Ein Ehepaar, das eine große Summe im Lotto gewonnen hat. Alvirah hat nach dem Gewinn einige Fälle für die Polizei aufgeklärt.
Also ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Mein Auge ruht auf dir von Mary Higgins Clark

15. Oktober 2012 Author: admin

Mariah Lyons ist Investmentbankerin. Ihr Vater Jonathan ist ein erfolgreicher Archäologe. Ihre Mutter Kathleen ist vor einigen Jahren an Alzheimer erkrankt. Als Mariah eines Abends bei ihren Eltern anruft und niemand ans Telefon geht, macht sie sich verständlicherweise Sorgen. So schnell es geht fährt sie zum Haus ihrer Eltern. Doch was sie dort sieht, verändert ihr ganzes Leben. Ihr Vater liegt tot in seinem Arbeitszimmer – erschossen. Ihre Mutter sitzt weinend in einem großen Schrank im Arbeitszimmer, ganz hinten in einer Ecke und umklammert eine Pistole. Hat ihre Mutter wirklich ihren Vater erschossen?

Wie immer ein absolut spannendes Buch, das ich kaum aus der Hand legen wollte. Mein Freund war schon ganz verzweifelt, dass ich das knapp 400 Seiten starke Buch in gerade mal zwei Tagen ausgelesen habe. 😉
Also ich würde diesen Thriller unbedingt weiterempfehlen. Wer allerdings noch nie etwas von Mary Higgins Clark gelesen hat, sollte in Erwägung ziehen auch das Buch „Sechs Richtige“ zu lesen. Dort treten Willy und Alvirah Meehan das erste Mal auf. In dem Buch lernt man die beiden richtig kennen. Bei „Mein Auge ruht auf dir“ spielen sie eine wichtige Rolle. Man versteht die Geschichte aber auch so.

Flieh in die dunkle Nacht von Mary Higgins Clark

29. Dezember 2010 Author: admin

Olivia Morrow erfährt von ihrem Arzt, einem Kardiologen, dass sie nur noch zwei Wochen zu leben hat. Nun ringt sie mit sich, ob sie das Geheimnis ihrer Cousine preis geben soll.
Denn diese hatte ein Verhältnis mit dem angesehenen Alexander Gannon und bekam von ihm ein Kind welches sie aber zur Adoption freigab. Olivias Mutter fand heraus wer dieses Kind ist und wo es lebt. Es ist die angesehene Kinderärztin Dr. Monica Farrell. Als Olivia noch einmal eine Fahrt mit ihrem Auto macht, natürlich mit einem Chauffeur eines Chauffeurdienstes, erfährt sie, dass Monica ebenfalls in New York wohnt. Am nächsten Tag ruft Monica sogar bei Olivia an. Doch damit ist Olivias Tod besiegelt…

Ein absolut spannendes Buch. Ich fand nur den Schluss irgendwie etwas zu kitschig. Und die Nebenhandlung, dass diese Cousine heilig gesprochen werden soll, weil sie Kinder durch Handauflegen und beten heilt, die eigentlich todkrank sind, fand ich auch nicht so toll.
Sonst kann ich das Buch aber nur empfehlen!