Das späte Geständnis von Stefan Murr

11. September 2017 Author: admin

Spätherbst 1989 in Ostdeutschland – Der Drucker Eicke Nordhöven stürmt mit anderen Menschen einen ehemaligen Stasi-Bungalow. Dort findet er einige Hefte von einem Dr. Steppach. Dieser hat ihm mal sehr geholfen, ist aber bei einem Unfall ums Leben gekommen. Eicke nimmt die Hefte mit und liest sie. Sie erzählen eine Liebesgeschichte eines Prof. Fredeburg und einer Schwester Florence aus dem zweiten Weltkrieg….

Also ich fand das Buch nicht so toll. Die Geschichte plätschert so vor sich hin ohne wirklich interessant oder spannend zu sein. Die Figuren und Landschaften werden nicht oder schlecht beschrieben, so dass man Mühe hat sich alles vorzustellen. Auch bin ich mit den Figuren nicht wirklich warm geworden. Begebenheiten aus dem Zweiten Weltkrieg werden so nebenbei erwähnt, um dem Leser zu vermitteln in welcher Zeit die Geschichte spielt. Man erfährt aber nicht wirklich wie es den Leuten damals ging. Auch verschließt sich mir warum der Autor das Ganze in drei Zeitschienen gepackt hat. Die eigentliche Geschichte spielt zwischen 1941 und 1944, dann gibt es eine weitere 1961 und am Anfang und Ende ganz kurz etwas im Jahr 1989.
Ich eine gekürzte Version dieses Buches gelesen. Evtl. wurden ja wichtige Stellen entfernt?
Jedenfalls hat mir das Buch nicht gefallen und ich würde es nicht weiterempfehlen. Aber vielleicht gefällt es ja einem anderen Leser besser.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Der Fall Harrison von Dorothy Sayers

6. September 2017 Author: admin

Die Harrisons führen eine nicht sehr glückliche Ehe. Da sie ein großes Haus bewohnen vermieten sie einige Zimmer. Eines Tages ziehen ein Maler und sein Freund – ein Schriftsteller – dort ein. Immer wieder bekommen die beiden mit, dass die Harrisons sich streiten. Und so fängt der Maler eine heimliche Beziehung mit Mrs. Harrison an, dem Schriftsteller dagegen sind diese Streitszenen immer peinlich und er erwägt auszuziehen. Eines Tages gibt es ein großes Mißverständnis und die beiden ziehen bei den Harrisons aus. Monate später ist der Maler zu Besuch in Mr. Harrisons Urlaubshütte. Doch kurz darauf wird Mr. Harrison tot aufgefunden….

Hmm, so richtig hat mir das Buch nicht gefallen. Die Geschichte an sich war ja spannend, aber ich fand die Umsetzung nicht so gut. Das ganze Buch besteht nur aus Briefen und schriftlichen Aussagen der Beteiligten. Es war schon recht anstrengend zu lesen. Bei jedem Brief habe ich erstmal überlegt wer an wen schreibt und worum es beim letzten Brief ging. Auch muss man sich so die Geschichte halbwegs selbst zusammenreimen. Ich fand das Buch auch teils langatmig, da die Briefe manchmal recht lang, aber eher nichtssagend waren. Dass es hier um den Tod nach dem Verzehr von Pilzen geht, erfährt man erst nach ca. der Hälfte des Buches.
Also mir hat diese Erzählweise nicht gefallen. Ich mag es, wenn die Personen richtig vorgestellt werden und dann ein cleverer Detektiv den Fall aufklärt – Schritt für Schritt.
Aber vielleicht gefällt das Buch einem anderen Leser ja besser.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Kleiner Mann – Was nun? von Hans Fallada

31. August 2017 Author: admin

Johannes Pinneberg und Lämmchen lernen sich bei einem Spaziergang kennen. Schnell werden sie ein Paar, doch da Pinneberg in Ducherow und Lämmchen in Platz wohnt, können sie sich nur alle zwei Wochen sehen. Das passt Pinneberg nicht so ganz. Als die beiden dann erfahren, dass Lämmchen schwanger ist, macht er ihr einen Heiratsantrag. Bald darauf findet die Hochzeit in ganz kleinem Rahmen statt und Lämmchen zieht zu Pinneberg nach Ducherow. Dort dort werden die beiden nicht glücklich. Und so schreibt Lämmchen an ihre Schwiegermutter, die sie bald darauf zu sich nach Berlin einlädt. Zunächst wohnen Pinneberg und Lämmchen bei ihr. Doch schon bald geht es immer weiter abwärts….

Ein wundervolles Buch! Auch wenn die Romane von Hans Fallada sich nicht so einfach lesen wie ein moderner Roman, mag ich sie sehr, da der Autor die Charaktere und Situationen immer so gut beschreibt. Man fühlt sich als stiller Beobachter. Er beschreibt in seinen Roman das Leben in der Zeit zwischen 1920 und 1945. Hans Fallada greift sich für jedes Buch eine Lebenssituation heraus und beschreibt diese. Man kann sich so auch heute noch gut vorstellen wie die Menschen damals gelebt haben.
Im Anhang dieses Buches (Aufbau-Verlag, Original-Fassung) befindet sich ein sehr langer Artikel, der ein wenig Einblick in das Leben Falladas gibt und beschreibt wie das Buch entstanden ist. Ich fand das zwar recht interessant, aber irgendwie auch zu langatmig. Ich habe diesen Teil nur überflogen.
Alles in allem kann ich diesen Roman aber nur empfehlen. Ich hatte viel Freude beim Lesen.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Die schwarze Hornisse von Alistair MacLean

17. August 2017 Author: admin

Oberst Raine hat einen heiklen Auftrag zu vergeben. Deshalb holt er seinen besten Mann John Bentall. In letzter Zeit sind einige hochrangige Wissenschaftler mit ihren Frauen verschwunden. Alle hatten sich auf eine Stellenanzeige beworben. Nun soll sich Bentall ebenfalls als Wissenschaftler ausgeben. Seine Kollegin Mary Hopeman soll seine Gattin sein. Schon kurz nachdem sie sich auf den Weg gemacht haben, schlittern die beiden von einem Abenteuer ins nächste…

Also ich fand das Buch eher langweilig. Irgendwie hat man das Gefühl, dass der Anfang und die folgende Geschichte kaum zusammenpassen. Von den verschwundenen Wissenschaftlern ist erst wieder ab ca. der Hälfte des Buches die Rede. Auch erfährt man dort erst was es mit der schwarzen Hornisse auf sich hat. Im weiteren Verlauf der Geschichte wird es aber auch nicht spannender. Das Ende kommt dann recht überraschend und lässt zahlreiche Fragen offen.
Auch haben mich die teils verschachtelten oder ellenlangen Sätze echt genervt, da man diese manchmal mehrmals lesen musste, um sie zu verstehen. Das trübt den Lesespaß ungemein.
Ich würde das Buch nicht weiterempfehlen, aber vielleicht gefällt es ja einem anderen Leser besser.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Nacht ohne Ende von Alistair MacLean

3. August 2017 Author: admin

Dr. Mason und sein Team arbeiten in einer Wetterstation auf Grönland. Eines Tages hören Sie ein Geräusch. Es hört sich wie ein landendes Flugzeug an. Sofort gehen sie nachsehen – und tatsächlich ist ein Flugzeug im Begriff auf der Eiskuppe zu landen. Dr. Mason leitet sofort Rettungsmaßnahmen ein. Doch sobald er und sein Kollege das Flugzeug betreten wird klar, dass der Unfall inszeniert wurde. Doch wer steckt dahinter und warum?

Eine sehr spannende Geschichte von Anfang bis Ende. An manchen Stellen wird es mal etwas langweilig, aber dann passiert wieder etwas und die Spannung ist wieder da. Was mich an diesem Buch gestört hat, waren die teils ellenlangen oder verschachtelten Sätze, die den Lesespass doch etwas getrübt haben.
Ich habe das Buch in meinem Lieblingsantiquariat für einen Euro gekauft und es nicht bereut. Allerdings merkt man, dass das Buch schon älter ist. Die in der Geschichte erwähnte Technik ist aus unserer heutigen Sicht total antiquiert.
Nichtsdestotrotz würde ich diesen Thriller auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Satanskäfer von Alistair MacLean

25. Juli 2017 Author: admin

Pierre Cavell ist Privatdetektiv. Sein Büro hat er erst vor kurzem eröffnet und bisher noch nichts zu tun. Eines Tages taucht ein Mann bei ihm auf und bietet ihm einen Job an. Aus einem Hochsicherheitslabor wurde ein gefährliches Virus gestohlen. Cavell soll herausfinden wer es war und warum das Virus entwendet wurde. Bei seinen Recherchen begibt sich Cavell in Gefahr.

Die Geschichte ist eigentlich recht spannend, aber ich fand sie schlecht umgesetzt. Die Personen sind einmal zu viele und sie werden nicht gut eingeführt. Ich hatte immer wieder Probleme die Personen zuzuordnen. Das hat das Lesevergnügen teils gestört. Auch waren manche Sätze so lang und verschachtelt, dass ich sie mehrmals lesen musste, um sie zu verstehen, was ebenfalls das Lesevergnügen gestört hat.
Ich habe das Buch gebraucht für einen Euro in meinem Lieblingsantiquariat gekauft. Für den Preis ist das Buch okay, mehr hätte ich dafür nicht bezahlen wollen.
Vielleicht gefällt der Thriller ja einem anderen Leser besser.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Beklage deine Sünden von Deborah Crombie

5. Juli 2017 Author: admin

In einer Wohnanlage in Notting Hill wird eines Morgens eine Leiche im Gemeinschaftsgarten gefunden. Es ist das Kindermädchen einer Familie, die dort wohnt. Doch wer hat sie umgebracht und warum? Inspektor Gemma James kümmert sich mit ihrer Kollegin um den Fall. Ihr Mann Duncan Kincaid erhält einen Anruf von seinem ehemaligen Vorgesetzten Denis Chields. Er bittet um eine private Unterredung in einem Pub. Dort erzählt er Duncan, dass er gerade eine Lebertransplantation hinter sich hat. Kurz nach diesem Gespräch wird Denis Chields von zwei Mädchen bewusstlos ein paar Straßen weiter gefunden. Er hatte wohl ziemliches Glück. Doch Duncan ist misstrauisch….

Ein super spannendes Buch. Obwohl ich jedem empfehlen würde auch die vorherigen Bücher der Autorin zu lesen, da man sonst viele Zusammenhänge nicht oder nur schlecht versteht.
Als langjähriger Leser kennt man die meisten Charaktere schon und kommt gut in die Geschichte rein.
Bis zum Schluss fragt man sich dann was beide Fälle miteinander zu tun haben. Aber wie immer schafft es die Autorin den Leser zu verwirren und somit die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite hoch zu halten.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Die Journalistin Laurie Moran will an diesem Morgen eigentlich mit ihrem Chef besprechen welchen Fall sie in ihrer nächsten Ausgabe von „Unter Verdacht“ zeigen wollen. Sie hat mit ihrem Team drei Fälle zur Auswahl. Als sie ins Büro kommt, will dort eine Frau mit ihr sprechen. Sie hat vor einigen Jahren ihre Tochter Amanda verloren. Amanda sollte damals heiraten. Doch ist sie am Abend vor der Hochzeit verschwunden. Bisher ist sie nicht gefunden worden und so gehen einige davon aus, dass sie damals untergetaucht ist. Laurie findet den Fall spannend und schlägt ihn ihrem Chef vor, der ihn nach kurzem Zureden bestätigt. Und machen sich Laurie, ihr Team, ihr Freund Alex und ihr Vater auf die Suche….

Ein wie immer spannendes Buch mit vielen Wendungen. Immer wenn man glaubt jetzt weiß man wer es war, kommt es wieder ganz anders. Ein echtes Lesevergnügen!
Man kommt am Anfang auch leicht in die Geschichte rein. Die Personen und Locations sind gut beschrieben, so dass man sich alles gut vorstellen kann.
Man könnte ja denken nach so vielen Büchern fällt Mary< Higgins Clark nichts Neues mehr ein, aber die Dame schafft es immer wieder den Leser mit einer neuen spannenden Geschichte zu fesseln. Ich hoffe es gibt noch einige Bücher der Autorin bevor sie sich zur Ruhe setzt. Ich fand das Buch wirklich gut und würde es weiterempfehlen! Anzeige: Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Jane Eyre von Charlotte Bronte

1. Juni 2017 Author: admin

Jane Eyre ist Waise und lebt bei ihrer Tante, die selbst zwei Kinder hat. Doch weder die Tante noch die Kinder mögen Jane. Und so kommt es, dass die Tante Jane eines Tages in eine Waisenanstalt schickt. Dort lernt sie fleißig und findet Freundinnen, auch unter den Lehrerinnen. Nach ihrem Abschluß bleibt sie als Lehrerin in der Anstalt. Einige Zeit danach sucht sie per Zeitungsannonce eine Stelle als Gouvernante. Sie erhält eine Antwort. Doch hört sich alles so gut an, dass Sie die Stelle annimmt. Sie hat in einem großen Haus ein kleines Mädchen aus Frankreich zu unterrichten. Einige Tage nachdem sie die Stelle angetreten hat, kommt der Hausherr wieder und Jane ist zum ersten Mal verliebt….

Hmm, einerseits fand ich den Roman sehr herzergreifend, man konnte gut mit den Personen mitfühlen und sich alles gut vorstellen, da die Autorin sich viel Mühe mit dem Beschreiben von Personen und Landschaften gegeben hat. Andererseits fand ich das Buch auch etwas langweilig. Einige Szenen wurden derart lang beschrieben, dass ich fast eingeschlafen wäre. Insgesamt finde ich es ist ein Buch, das man durchaus mal lesen kann.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Die Wege der Macht von Jeffrey Archer

14. Mai 2017 Author: admin

Teil 5 der Clifton-Saga

Emma und Harry Barrington machen die Jungfernfahrt ihres neuen Kreuzfahrtschiffes nach New York mit. Die Queen hat einen Blumenstrauß mit einem Glückwunsch geschickt. Doch als Harry diesen liest kommen ihm Zweifel. Sein Kumpel Giles – ein Abgeordneter – bestätigt ihm dies. Und so schaffen sie die Vase schnellstmöglich an Deck und werfen sie im letzten Moment ins Wasser, wo dann die Bombe losgeht. Im weiteren Verlauf der Geschichte reist Harry in geheimer Mission nach Russland, Giles nach Ost-Berlin, Sebastian – Harrys Sohn – verliert die Liebe seines Lebens und auch Major Alex Fisher taucht wieder auf.

Ein wie immer spannendes und interessantes Buch. Die meisten Charaktere kennt man schon aus den vorangegangenen Büchern. Allerdings hatte ich manchmal Schwierigkeiten Zusammenhänge aus den früheren Bänden wieder zusammenzukriegen. Es liegt einfach zu viel Zeit zwischen der Veröffentlichung. In diesem Jahr soll auch noch der 6. und 7. Teil der Saga veröffentlicht werden. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Sicher werde ich, wenn endlich alle Teile veröffentlicht sind, einige Zeit vergehen lassen und dann nochmal alle Bücher hintereinander lesen. Ich freu mich schon drauf! Also ich kann das Buch nur empfehlen! Allerdings sollte man vorher die anderen Bände lesen.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen