Das Geheimnis von Greenshore Garden von Agatha Christie

Buch

Hercule Poirot diktiert seiner Sekretärin gerade einen Brief als die bekannte Schriftstellerin Ariadne Oliver anruft und ihn bittet zu ihr zu kommen. Das hört sich so geheimnisvoll an, dass er sich sofort auf den Weg macht. Endlich angekommen erfährt er von Mrs. Oliver, dass sie von den Hausherren eingeladen wurde, um für das morgige Fest eine Mörderjagd zu organisieren. Doch irgendwas stimmt nicht….

Ich habe das Ebook gekauft, da ich dachte es ist eine neue noch unveröffentlichte Geschichte der bekannten Agatha Christie. Aber leider ist es nur eine Kurzversion des Buches „Wiedersehen mit Mrs. Oliver“. Und ganz ehrlich mir hat die lange Version besser gefallen. In dieser Kurzgeschichte passiert erst nach der Hälfte des Buches der Mord, so dass man kaum mitraten kann.
Am Anfang des Buches beschreibt Agatha Christies Enkel einige Erinnerungen, die er an das im Buch beschriebene Grundstück hat. Am Ende des Buches kommt dann die Erklärung warum es die Geschichte einmal als Buch und nun auch als Kurzgeschichte gibt. Agatha Christie hatte sie ursprünglich als Kurzgeschichte geschrieben und später weiter ausgearbeitet als Buch.
Ich bin ehrlich total enttäuscht von diesem Buch. Es dauert zu lange bis etwas passiert und dann kommt sofort die Aufklärung, ohne dass der Leser mitraten kann. Die Kurzgeschichte wirkt auch etwas wirr, das Buch hingegen ist gut geschrieben.
Ich würde dieses Buch nicht weiterempfehlen.