Das dritte Gesicht von Sidney Sheldon

Buch

Ashley Patterson ist eine junge Grafikerin. Hin und wieder geht sie mit ihrem Vorgesetzten Shane Miller aus. Dann wären da noch Toni Prescott und Alette Peters. Nach und nach werden 5 Männerleichen gefunden. Die Männer wurden aber nicht nur ermordet, sondern auch entmannt. Ashley wird dieser Verbrechen angeklagt. Doch ihr Vater besorgt ihr einen guten Strafverteidiger – David Singer….

Ich fand das Buch gut, wenn auch nur stellenweise spannend und größtenteils interessant. Sidney Sheldon beschreibt die Personen und Szenen wie immer gut, so dass man sich alles gut vorstellen kann. Allerdings war mir schnell klar, dass es sich nur um eine und nicht um drei verschiedene Frauen dreht. Das Buch ist in drei Teile unterteilt. Im ersten Teil lernt man alle Personen kennen, im zweiten Teil geht es dann um den Prozess und im letzten Teil um Ashleys Heilung. In diesem Teil erfährt man dann genau warum Ashley das getan hat. Obwohl ich schon lange vor dem Ende diesen Verdacht hatte wer dahinter steckt. Das Ende ist dann sehr offen, aber irgendwie ahnt man doch was passieren wird.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen