Die drei ??? – Giftiges Wasser

Die drei Fragezeichen - Kinderbuchreihe Band 58

Buch

Justus ist allein mit dem Fahrrad unterwegs und stürzt dabei in einen Kaktus. Den Rest des Weges schiebt er sein Rad. Als er endlich auf dem Schrottplatz ankommt, kommt sein Freund Peter aus dem Haus und ruft ihm zu, dass sie einen Wochenendjob haben und er Justus in ein paar Minuten abholt. Von Tante Mathilda erfährt Justus, dass Bobs Chef Sax Sendler einen Job für die drei hat. Sie sollen einem Fernsehteam bei einer Reportage über ein Musikfestival helfen. Und so machen sie sich auf den Weg. Am nächsten Morgen erfahren sie durch die örtliche Zeitung, dass die Stadt erpresst wird. Es werden 250 000 Dollar und die Absage des Musikfestivals gefordert, sonst will der Erpresser Gift ins Trinkwasser leiten. Ein kniffliger Fall fernab von Rocky Beach….

Ich fand das Buch sehr spannend und interessant. Wer die drei noch nicht kennt, kommt in der Geschichte dennoch mit, versteht aber vielleicht einige Kleinigkeiten nicht genau. Was mich wirklich gestört hat, waren die teils etwas verqueren Sätze. Manche musste ich mehrmals lesen bis ich sie verstanden haben. Und das obwohl es aus der „deutschen Ära“ ist. Es ist nicht mal übersetzt. Das fand ich schon etwas schwach. Am Ende wird aber alles aufgeklärt und man kann das Buch beruhigt aus der Hand legen.
Ich würde das Buch aber auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich wie immer auf den nächsten Band!