Die drei ??? und die silberne Spinne

Band 25 der Kinderbuch-Reihe

Buch

Justus, Peter und Bob haben ihren Freund Albert Hitfield besucht. Auf dem Rückweg mit Morton und dem Rolls Royce werden sie fast in einen Autounfall verwickelt. Justus und der Fahrgast des anderen Autos steigen aus und tauschen Visitenkarten aus. Bei dem anderen Fahrgast handelt es sich um Lars Holmquvist, den Erben der Magnus-Werke. Kurz darauf erhalten Sie einen Anruf von Albert Hitfield, der ihnen einen neuen Fall ankündigt. Und schon kurze Zeit später sprechen sie mit Bert Young, der sie bittet nach Magnusstad – einer schwedischen Stadt mitten in Amerika – zu fahren. Sie sollen herausfinden, ob dort merkwürdige Dinge geschehen, denn es gibt eine Verschwörung gegen Lars. Als die drei dort ankommen erzählt ihnen Lars, dass das „Maskottchen“ der Magnus-Werke – eine silberne Spinne – verschwunden ist. Es beginnt eine aufregende Jagd.

Eine wie immer spannende Geschichte bei der der Leser gut mitraten kann. Da es eines der ersten Bände der Kinderbuchreihe ist, werden die drei Hauptfiguren Justus, Peter und Bob am Anfang kurz vorgestellt. Dann beginnt die Geschichte bei der man auch ein wenig über Schweden erfährt.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!