Liebe zählt keine Stunden von Danielle Steel

Jessie und Ian sind glücklich verheiratet. Sie führt eine gut gehende Boutique und er ist bisher erfolgloser Schriftsteller. Als Jessie eines Tages von einer Geschäftsreise nach Hause kommt, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Ian ist wie immer liebevoll. Aber am nächsten Morgen steht plötzlich ein Polizeibeamter in ihrem Büro und möchte mit ihm sprechen. Warum nur? Das erfährt Jessie nach einigen Telefonaten. Ian wird Vergewaltigung vorgeworfen. Das kann sie sich nun gar nicht vorstellen und tut alles, um ihm zu helfen….

Ein etwas zwiespältiges Buch. Anfangs ist es interessant mit einem Hauch Spannung, aber sobald die Verhandlung durch ist, wandelt es sich in einen ganz normalen Liebesroman, der sich ziemlich in die Länge zieht.
Ich fand das Thema an sich ja gut gewählt, aber es war von der Autorin leider mal wieder nichts anderes als ein Happy End Liebesroman zu erwarten. Auch langweilt es mich, dass es immer recht gut betuchte Menschen sind über die sie schreibt. Warum nicht auch mal Ottonormalbürger?
Naja, ich würde das Buch dennoch allen empfehlen, die mal wieder einen guten Roman lesen wollen.

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen