Der Wunschbaum von Sandra Paretti

25. September 2017 Author: admin

Es ist Silvester 1900. Wie jeden Morgen steht Camilla Hofmann zeitig auf. Doch heute freut sie sich nicht wirklich auf die Feier am Abend. Denn dann will ihr Vater ihre Verlobung bekannt geben. Sie soll einen jungen Kaufmann heiraten, der sein Geld in die elterliche Firma einbringen will. Am Nachmittag trifft sich ihr Vater nochmal mit dem Bräutigam und seiner Familie. Als er dann am Abend zur Feier kommt, merkt Camilla, dass etwas nicht stimmt. Die Familie hat sich im letzten Moment aus dem Arrangement zurückgezogen. Nun ist die Firma Hofmann pleite und alles wird verkauft. Einige Monate später lernt Camilla Carl Senger kennen, der als Reisender für ihren Vater unterwegs war. Er macht ihr einen geschäftlichen Vorschlag. Und so heiraten die beiden und eröffnen eine neue Firma, die bald sehr erfolgreich ist.

Also ich fand das Buch nicht so toll. Die Geschichte und die Zeit, in der sie spielt, ist sehr interessant. Aber ich finde die Geschichte schlecht umgesetzt. Alles interessante z. B. wie Camilla die Firma wieder aufgebaut hat oder wie sie die Firma durch den Krieg bekommen hat, hat mir gefehlt. Auch sind sehr große zeitliche Sprünge in der Erzählung. Das stört den Lesefluss schon etwas, da man jedes Mal neu überlegen muss, um was es jetzt geht. Auch konnte ich mir die Figuren und Orte nicht so gut vorstellen, weil die Autorin beides nur oberflächlich beschrieben hat. Desweiteren sollte man einige geschichtliche und Berlin Kenntnisse haben, um alles zu verstehen. Den Schluß fand ich dann sehr enttäuschend, da er sehr viele Fragen offen lässt.
Also für mich fällt das Buch in die Kategorie „kann man mal lesen, muss man aber nicht“. Aber vielleicht gefällt der Roman einem anderen Leser ja besser. Da ich das Buch gebraucht für einen Euro gekauft habe, war die Enttäuschung für mich nicht ganz so groß.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Jane Eyre von Charlotte Bronte

1. Juni 2017 Author: admin

Jane Eyre ist Waise und lebt bei ihrer Tante, die selbst zwei Kinder hat. Doch weder die Tante noch die Kinder mögen Jane. Und so kommt es, dass die Tante Jane eines Tages in eine Waisenanstalt schickt. Dort lernt sie fleißig und findet Freundinnen, auch unter den Lehrerinnen. Nach ihrem Abschluß bleibt sie als Lehrerin in der Anstalt. Einige Zeit danach sucht sie per Zeitungsannonce eine Stelle als Gouvernante. Sie erhält eine Antwort. Doch hört sich alles so gut an, dass Sie die Stelle annimmt. Sie hat in einem großen Haus ein kleines Mädchen aus Frankreich zu unterrichten. Einige Tage nachdem sie die Stelle angetreten hat, kommt der Hausherr wieder und Jane ist zum ersten Mal verliebt….

Hmm, einerseits fand ich den Roman sehr herzergreifend, man konnte gut mit den Personen mitfühlen und sich alles gut vorstellen, da die Autorin sich viel Mühe mit dem Beschreiben von Personen und Landschaften gegeben hat. Andererseits fand ich das Buch auch etwas langweilig. Einige Szenen wurden derart lang beschrieben, dass ich fast eingeschlafen wäre. Insgesamt finde ich es ist ein Buch, das man durchaus mal lesen kann.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Träume des Lebens von Danielle Steel

15. Dezember 2016 Author: admin

Serena wurde von ihrer Großmutter im Krieg nach Amerika geschickt und kommt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder zurück in ihre Heimat – nach Rom. Doch ihre Großmutter und auch ihr Onkel sind tot und so bleibt sie in ihrem ehemaligen Palazzo bei ihrer alten Angestellten. Der Palazzo ist nun an die Amerikaner vermietet. So lernt sie Brad kennen und lieben. Doch als Brads Verlobte eines Tages auftaucht, zerstört sie das junge Glück…

Eine abwechslungsreiche Geschichte bei der nicht alles vorhersehbar ist. Das Buch ist wie immer einfach geschrieben und lässt sich schnell lesen. Man lernt die Figuren nach und nach kennen und lieben bzw. zu hassen. Die Geschichte zieht sich über mehrere Jahre und man lernt auch noch Serenas Kinder kennen und kann ihrem Leben folgen bis sie selbst erwachsen sind.
Alles in allem ist es eine romantische, teils kitschige Geschichte, die ich aber dennoch gerne weiterempfehle.

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Das Haus hinter dem Wind von Danielle Steel

9. Dezember 2015 Author: admin

Jeremiah Thurston erbt von seinem Vater einige Minen im Napa Valley, die er im Laufe der Jahre weiter ausbaut und somit zu einem der reichsten Männer in Kalifornien wird. Doch leider stirb seine erste Frau sehr jung bei einer Grippeepidemie. Jahrelang wohnt Jeremiah allein in seinem Haus bis ihn seine Haushälterin und Freundin darauf hinweist, dass er nicht jünger wird und keinen Erben hat. Zufällig fährt er kurz darauf nach Atlanta, um ein großes Geschäft abzuschließen und lernt dabei die junge Tochter seines Geschäftspartners kennen und verliebt sich sofort in sie. Einige Monate später hält er um ihre Hand an und die beiden heiraten. Nun hofft Jeremiah auf Nachwuchs, der aber ausbleibt bis er erfährt, dass seine Frau verhütet. Er stellt sie zur Rede und vergewaltigt sie. Sofort ist sie schwanger und trägt mit Bitterkeit und Hass das Kind aus, um das sie sich danach nicht kümmert. Jeremiah dagegen liebt seine Tochter Sabrina über alles….

Ein guter historischer Roman. Ich hätte mir nur gewünscht, dass man mehr über das Leben in dieser Zeit erfahren hätte. In diesem Buch stehen die Gefühle ein wenig zu sehr im Vordergrund. Aber es ist gut geschrieben und liest sich leicht. Die Charaktere werden nach und nach vorgestellt, so dass man sie gut kennenlernt und mit ihnen fühlen kann. Wer also mal wieder einen guten Roman lesen möchte, sollte hier ruhig zugreifen.

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen

Stimme des Herzens von Barbara Taylor-Bradford

17. März 2011 Author: admin

Katherine Tempest kam nach England um an der berühmten Schauspielschule zu studieren. Nun hat sie ihren ersten Job als Schauspielerin. Sie spielt die Hauptrolle in „Trojan Interlude“ und die Menschen sind begeistert von ihr. Auch Kim Cunningham. Nachdem er sie einige Male ausgeführt hat, macht er sie eines Abends mit seiner Schwester Francesca bekannt, auch sie ist sofort von Katherine begeistert. In seiner Begeisterung bestärkt stellt Kim Katherine seinem Vater vor. Dieser ist auch sehr angetan von ihr, aber auch sehr skeptisch, ob das mit den beiden wirklich klappt.
Victor Mason, ein bekannter amerikanischer Schauspieler hält sich zu dieser Zeit ebenfalls in England auf und möchte von Katherine Probeaufnahmen machen. Diese fallen so gut aus, dass er ihr die Hauptrolle in seinem neuen Film gibt. Doch ist das wirklich alles?

Eine sehr verzwickte, romantische, teils schon kitschige Geschichte. Aber ich fand das Buch dennoch sehr interessant. Man lernt hier ganz nebenbei ein wenig was über die Schauspielerei.
Also ich empfehle diesen Roman jedem, der gerne Romane liest und jedem der eine leichte Unterhaltung für den nächsten Urlaub sucht. An den knapp 800 Seiten hat man ja dann doch etwas zu lesen….

Die Schneetänzerin von Danielle Steel

6. Dezember 2009 Author: admin

Daninas Mutter stirbt als sie gerade mal 5 Jahre alt ist. Ihr Vater und ihre vier Brüder sind alle in der Armee und können sich nicht um sie kümmern. So fasst ihr Vater den Entschluß sie nach Sankt Petersburg ins Ballettinstitut von Madame Markova zu bringen. Schon nach wenigen Tagen hat sie sich dort eingelebt und wird im Laufe der Jahre Primaballerina. Sie tanzt sogar vor dem Zaren und seiner Familie. Eines Tages erkrankt sie schwer. Madame Markova kümmert sich um sie. Doch nach einigen Tagen merkt sie, dass sie ärztliche Hilfe benötigt. In ihrer Verzweiflung schreibt sie einen Brief an die Zarin und bittet diese um Hilfe. Die Zarin schickt sofort einen der beiden Ärzte zu Danina. Dieser kommt nun täglich zu ihr. Als sie auf dem Weg der Besserung ist, nimmt er sie mit zur Zarenfamilie, damit sie sich dort in Ruhe einige Monate erholen kann. In dieser Zeit verlieben sich Danina und der Arzt….

Ein zwar sehr kitschiger, aber auch sehr schöner Roman. Er liest sich sehr leicht und schnell (hat ja auch gerade mal 250 Seiten). Ich fand das Buch ganz gut und würde es auch weiterempfehlen an alle, die gerne Romane lesen.

Neues Glück von Danielle Steel

4. Dezember 2009 Author: admin

Fiona, 44 Jahre, sehr elegant, ist Chefredakteurin einer bekannten Modezeitschrift und führt ein recht exzentrisches Leben mit einem Hund und einem pakistanischen Haushälter.
John ist ein eher konservativer Mann, der für eine Werbeagentur arbeitet.
Als die Modezeitschrift für die Fiona arbeitet eine neue Werbekampagne starten möchte, soll sie sich darum kümmern und trifft dabei auf John, der den Auftrag für seine Firma übernehmen soll. Sofort verliebt er sich in Fiona. Aber ob zwei so unterschiedliche Menschen wirklich glücklich werden können?

Ein teils heiterer Roman, der sich sehr schnell liest. Es ist zwar insgesamt eine recht kitschige Story, aber zwischendurch kann man schon mal schmunzeln, wenn Danielle Steel beschreibt wie Sir Winston, der Hund, auf dem Bett liegt und schnarcht.
Ein empfehlenswertes Buch. Kann man gut auf Reisen lesen.

Vertauschtes Glück von Danielle Steel

29. November 2009 Author: admin

Olivia und Victoria sind eineiige Zwillinge. Aber doch sind sie ganz verschieden. Olivia ist eine sehr ruhige und vernünftige Person, während Victoria ungestüm und wild ist. Schon als Kinder haben die beiden Erwachsenen Streiche gespielt, indem sie vorgaben die jeweils andere zu sein. Denn nur ihre Kinderfrau kann sie wirklich auseinanderhalten.
Kurz vor dem 1. Weltkrieg verkauft ihr Vater seine Fabriken und muss dazu für einige Wochen nach New York, um alles mit seinen Anwälten zu klären. Für diese Zeit nimmt er seine Töchter mit und führt sie abends ins Theater oder zu Partys aus. Auf einer dieser Partys lernt Victoria Toby kennen und verliebt sich in ihn. Einige Tage später treffen sich die zwei heimlich. Aber Toby ist ein Draufgänger, der mit Frauen nur spielt. Er ist verheiratet und hat drei Kinder, trotzdem erzählt er Victoria wie sehr er sie liebe und das er sie heiraten will. Als ihr Vater von dieser Affäre erfährt, fährt er mit seinen Töchtern sofort wieder nach Croton und stellt Victoria zur Rede. Einige Tage später entschließt er sich zu einem Plan, der beiden Schwestern nicht gefällt, aber die Ehre der Familie retten kann….

Ein schöner Liebesroman, der vor und während des 1. Weltkriegs in Amerika und Europa spielt.
Aber leider ist alles sehr vorhersehbar. Trotzdem lohnt es sich den Roman zu Ende zu lesen, da man sehr schön mit beiden Mädchen mitfühlen kann. Es ist einer der besseren Werke von Danille Steel, finde ich.
Also wer gerne Liebesromane liest, sollte hier zugreifen.