Der Marktmacher von Michael Ridpath

30. Oktober 2016 Author: admin

Nick Elliot arbeitet an seiner Dissertation. Um sich etwas Geld zu verdienen arbeitet er an der Universität und lehrt russische Literatur. Da seine Freundin ihn verlassen hat und er nun mit dem Haus und den Hypotheken allein dasitzt, nimmt er das Angebot seines Freundes Jamie an und stellt sich bei dessen Arbeitgeber Ricardo Ross vor. Dieser leitet eine große Bank. Zwar hat Nick keine Erfahrung auf dem Gebiet, aber er lernt schnell. Schon an seinem ersten Arbeitstag findet er sich gut zurecht. Kurz vor Feierabend findet er ein Fax, das an seinen Vorgänger gerichtet ist. Es geht um Geldwäsche. Zunächst denkt sich Nick nichts dabei, zeigt es Jamie und dieser schickt ihn zu Ricardo. Nick soll sich darum nicht mehr kümmern. Später erfährt er, dass sein Vorgänger in Caracas ermordet wurde….

Ein super spannendes Buch, das ich gar nicht aus der Hand legen wollte. Man wird am Anfang schnell in die Geschichte eingeführt und lernt zügig die Personen kennen. Man bekommt einen kleinen Einblick in das Bankwesen, aber so einfach beschrieben, dass auch Laien in der Geschichte mitkommen. Die Spannung wird wirklich vom ersten bis letzten Kapitel gehalten ohne zwischendurch groß abzuflauen. Ein rundum gelungenes Buch wie ich finde. Eine absolute Lese-Empfehlung für alle, die es gern spannend mögen!

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen