Möge die Stunde kommen von Jeffrey Archer

5. Dezember 2017 Author: admin

Band 6 der Clifton Saga

Emma Clifton gewinnt den Prozess gegen Lady Virginia und nimmt neben ihrem Job als Vorstandsvorsitzende im Familienunternehmen Barrington Shipping noch zwei weitere Jobs an. Ihr Mann Harry Clifton schreibt das Buch von Anatoli Babakow. Doch als er bei seinem Verleger den Vertrag unterschreiben will, erlebt er eine Überraschung. Ihr Sohn Sebastian bemüht sich um die Liebe seines Lebens. Emmas Bruder Giles Barrington verzichtet auf eine erneute Kandidatur bei den bevorstehenden Wahlen, um die Liebe seines Lebens mit Hilfe einiger Kontakte aus Ost-Berlin zu befreien.

Ich fand auch den 6. Teil einfach wunderbar. Es geht in dieser Saga nicht um die historischen Ereignisse der Zeit, sondern einfach darum das Leben einer Familie in mehreren Generationen zu beschreiben und das hat Jeffrey Archer einfach richtig gut hinbekommen. Es gibt Figuren, die man einfach lieben muss, andere wiederum sind einem unsympathisch und wieder andere bewundert man.
Trotz monatelanger Pause zwischen Band 5 und 6 bin ich ganz gut in die Geschichte reingekommen und freue mich schon auf den nächsten Teil, der diesmal nicht ganz so lange auf sich warten lässt. Schon ab dem 11. Dezember kann man das Buch kaufen!
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Allerdings sollte man mit dem ersten Band beginnen und nicht mit diesem, da man sonst die Zusammenhänge nicht versteht.

Anzeige:
Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen




Mehr Buchrezensionen :


Comments are closed.